News

Russland erreicht im 2. Quartal 2020 die höchsten jemals erzielten Online-Verkäufe von Smartphones

M.Video-Eldorado war mit einem Marktanteil von 35% führend beim Online-Verkauf von Smartphones

SAN DIEGO – BUENOS AIRES – LONDON – NEU-DELHI – HONG KONG – SEOUL–(BUSINESS WIRE)–Die Online-Verkäufe von Smartphones in Russland stiegen im 2. Quartal 2020 um mehr als 56% gegenüber dem Vorjahr, wie die neueste Studie des Model Sales Tracker von Counterpoint Research ergeben hat. Der gesamte Online-Marktanteil für Smartphones erreichte im 2. Quartal 2020 mit 32% den höchsten jemals registrierten Wert. Der Anstieg der Verkäufe über Online-Kanäle ist auf ein verändertes Verbraucherverhalten, die Umstellung auf Geräte für das reibungslose Arbeiten von zu Hause aus und die Verfügbarkeit beliebter Smartphones auf Online-Plattformen zurückzuführen. Die COVID-19-Pandemie hatte enorme Auswirkungen auf den russischen Smartphone-Markt. Nach einem rekordverdächtigen Rückgang im April erholte er sich im Mai wieder. Die fünf führenden Smartphone-Marken – Huawei, Samsung, Xiaomi, Apple und OPPO – teilten sich während dieses Quartals 86% des gesamten Smartphone-Marktes.


Diese Marktdynamik kommentierte Research Associate Soumen Mandal so: “M.Video-Eldorado und Svyaznoy sind führende Akteure unter den Online-Smartphone-Plattformen, während Citilink, Megafone, Beeline, MTS und DNS zu den aufstrebenden Akteure zählen. Mehr als ein Drittel der Smartphone-Verkäufe wurden im 2. Quartal 2020 über die M.Video-Eldorado-Plattform abgewickelt. Das ausgeglichene Verhältnis zwischen Online- und Offline-Plattformen und Werbeaktionen trug dazu bei, dass M.Video-Eldorado seine dominierende Position im Verkauf über Online-Kanäle behaupten konnte.”

Mandal weiter: “Kleinere Marktteilnehmer wie Black Fox, CAT, Ginzzu, Dexp und Coolpad setzen nach wie vor auf den Verkauf über Offline-Kanäle. Von den fünf größten Smartphone-Playern ist Apple am stärksten (74%) vom Verkauf über Offline-Kanäle abhängig. Der Durchschnittspreis für ein Smartphone, das über einen Online-Kanal gekauft wurde, stieg um 15% und erreichte im zweiten Quartal 2020 210 Dollar gegenüber 182 Dollar im zweiten Quartal 2019. Darin spiegelt sich auch die Erholung der russischen Wirtschaft von der Pandemie wider. Auf den Offline-Plattformen sind die meistverkauften Modelle das Samsung Galaxy A51, das Honor 8A, das Apple iPhone 11, das Samsung Galaxy A10 und das Samsung Galaxy A30s.”

In seinem Kommentar zur Markenleistung sagte Associate Director Tarun Pathak: “Huawei behauptete mit einem Marktanteil von 35% weiterhin seine Marktführerschaft im Online-Vertrieb. Das Samsung Galaxy A51 war das Topmodell für Online-Kanalverkäufe, gefolgt von den Modellen Honor 8A, Honor 20 Lite, Honor 10i und Apple iPhone 11. Xiaomi belegte im Online-Vertrieb den dritten Platz hinter Huawei und Samsung.”

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Analysten-Kontakte:
Soumen Mandal
soumen@counterpointresearch.com

Tarun Pathak
tarun@counterpointresearch.com

Counterpoint Research
press@counterpointresearch.com

error: Content is protected !!