News

LeapFrog bricht Rekord beim Impact Investing mit Emerging-Market-Fonds mit 700 Mio. USD (623 Mio. Euro)

Größter Beteiligungsfonds mit eigenem Impact-Manager richtet sich
an 70 Millionen einkommensschwache Verbraucher

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–LeapFrog Investments hat den größten Private-Equity-Fonds aller Zeiten
mit eigenem Impact-Fonds-Manager angekündigt und mit 700 Millionen
Dollar (623 Millionen Euro) die Zielmarke von 600 Millionen Dollar (534
Millionen Euro) überschritten. Der neue Fonds investiert in Gesundheits-
und Finanzdienstleistungsunternehmen und bedient damit die Nachfrage von
Milliarden aufstrebender Konsumenten in Asien und Afrika. Allein mit
diesem Fonds sollen 70 Millionen aufstrebende Verbraucher erreicht
werden. Zu den Investoren zählen zahlreiche weltweit führende
Versicherer, Pensions- und Vermögensverwalter,
Entwicklungsfinanzierungsinstitute, Stiftungen und Family Offices. Der
Erfolg des Fonds untermauert die herausragende Erfolgsbilanz von
LeapFrog mit ihren überzeugenden Finanzergebnissen und weitreichenden
sozialen Auswirkungen.

„Die Zeit ist reif für eine bessere Form des Kapitalismus. LeapFrog
gründet auf der Philosophie des „Profit with Purpose“ (gesunde Rendite
und soziale Wirkung) und lehnt das klassische Trade-off-Denken an den
Finanzmärkten ab. Diese Strategie, die starkes Wachstum und hohe
Renditen fördert und gleichzeitig mehrere Millionen Menschenleben
verändert, hat sich als erfolgreich erwiesen“, erklärte Dr. Andrew
Kuper, Gründer und CEO von LeapFrog Investments
. „Die heutige
Ankündigung ist ein Beleg für das einzigartige Bekenntnis zu
unabhängigen Impact-Investmentmanagern mit einem neuen Fonds, hinter dem
verschiedene erstklassige institutionelle Investoren stehen. Zudem
markiert sie einen wichtigen Moment für verantwortungsvolles
Beteiligungskapital. Als unser dritter und größter Fonds ist dies ein
eindrucksvoller Beweis, dass die Erfüllung der tatsächlichen Bedürfnisse
von unterversorgten Menschen eine großartige Geschäftschance ist.“

„Als einer der weltweit größten Kapitalgeber für die Entwicklung des
Privatsektors ist LeapFrog für uns ein bewährter Partner, der aufgrund
seiner umfassenden Kenntnisse der Wachstumsmärkte, ihrer Funktionsweise
und der wachstumsstarken Unternehmen für hervorragende Ergebnisse und
verantwortungsvolle soziale Wirkungen sorgt“, kommentierte Ingo
Schulz, Vice President, DEG
. „Wir freuen uns, LeapFrog als Partner
bei seinem neusten Fonds zu begleiten.“

LeapFrog hat bislang in 26 Unternehmen investiert. Seit dem Zeitpunkt
der Investition verzeichnen diese Unternehmen eine außergewöhnliche
Wachstumsrate von durchschnittlich fast 40 Prozent pro Jahr. Die Unternehmen
von LeapFrog erreichen inzwischen 168 Millionen Menschen in 35 Ländern
mit Gesundheits- oder Finanzdienstleistungen.
Bei mehr als 136
Millionen dieser Personen handelt es sich um aufstrebende Verbraucher –
nach der Definition der Weltbank sind dies Personen, die von weniger als
10 US-Dollar pro Tag leben. Die meisten nehmen zum ersten Mal
Versicherungen, Vorsorge, Renten, Kredite, Überweisungen, Medikamente
oder Gesundheitsdienste hoher Qualität in Anspruch.

Der neue Fonds von LeapFrog hat bereits fünf Investitionen vorgenommen: WorldRemit
ist der weltweit führende Anbieter digitaler Überweisungen. NeoGrowth
bietet innovative unbesicherte Kreditprodukte für Kleinst-, Klein- und
Mittelunternehmen in ganz Indien. Die Kette Goodlife Pharmacy hat
sich zum größten Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in Ostafrika
entwickelt. Pyramid Pharma ist ein Vertriebsunternehmen für
Medikamente sowie Diagnostik- und Chirurgiegeräte in ganz Afrika. Und Ascent
Meditech
produziert und liefert orthopädische Produkte in ganz
Indien, die bei der Vermeidung lähmender Schmerzen helfen. Diese
Unternehmen betreiben innovatives Marketing oder den Vertrieb über
Mobiltelefone, um Millionen von Kunden zu erreichen, die von
konventionellen Unternehmen unzureichend versorgt werden.

Auch dieser dritte Fonds von LeapFrog wird wieder überzeichnet
sein. Die meisten Geldgeber haben bereits wiederholt Investitionen bei
LeapFrog getätigt. Dazu zählen

  • Die weltweit tätigen Versicherer Admiral, AIG, AXA XL, Everest Re,
    Hannover Re, Prudential Financial, QBE und Zurich
  • Führende Pensions- und Vermögensverwalter wie Ascension Capital,
    Pinebridge und TIAA-Nuveen (USA), Kempen, Partners Group Impact,
    Stiftung Abendrot und SBZ (Europa) sowie Christian Super und HESTA
    (Australien)
  • Führende Institutionen für die Entwicklungsfinanzierung wie die
    deutsche DEG, IFC und Proparco aus Frankreich sowie ein vom Vorstand
    genehmigtes Engagement der Overseas Private Investment Corporation aus
    den USA
  • Größere Unternehmen wie Merck Co., Inc., außerhalb der USA und Kanadas
    unter dem Namen MSD bekannt, sowie Stiftungen wie PactWorld, die Ford
    Foundation und die Rockefeller Foundation

Die neue Mitteleinwerbung bringt Kapitalverpflichtungen von insgesamt
1,6 Milliarden US-Dollar, sodass die Position von LeapFrog als größter
Private Equity Manager, der sich ausschließlich auf Impact-Investitionen
konzentriert, gefestigt wird.

„Als Pioniere für kommerzielle Impact-Investitionen haben wir in den
letzten zehn Jahren das Ziel verfolgt, Anlageformen aufzubauen, die sich
wirklich abheben und eine überzeugende Gelegenheit für hochkarätige
Investoren sind, Zugang zu Schwellenländern zu erhalten und ihre
finanziellen und sinnvollen Ziele zu erreichen“, erklärte Nick Moon,
LeapFrog Partner und Head of Investor Relations
. „Die Begeisterung
langjähriger und erstmaliger Investoren für diesen jüngsten Fonds hat
uns sehr gefreut.“

Der Fonds erhielt zudem starke Unterstützung von weltweiten Marktführern
der Entwicklungsfinanzierung. „Die OPIC hat sich der Unterstützung
bahnbrechender Investitionen in Entwicklungsländern verschrieben.
LeapFrog ist ein überzeugender Fondsmanager und starker Partner für den
Einsatz von Kapital in erfolgreichen Unternehmen zur Erzielung einer
großen Wirkung“, so David Bohigian, Acting President und CEO der OPIC.
„Wir freuen uns sehr, als Lead-Investor dieses neuen Fonds für
aufstrebende Märkte in Asien und Afrika zu fungieren. Dies erweitert den
Aktionsradius der Entwicklungsfinanzierung durch Investitionen in
innovative Portfoliounternehmen, die Millionen neuer Verbraucher in den
Entwicklungsländern versorgen werden.“

„Wir möchten die Impact-Investitionen für eine nachhaltige Welt deutlich
steigern, deshalb ist es uns eine Freude, den größten Beteiligungsfonds
mit eigenem Impact-Manager in Schwellenländern zu unterstützen“, sagte Philippe
Le Houérou, CEO der im Privatsektor der Weltbankgruppe tätigen IFC und
Hauptinvestor des neuen Fonds.
„Mit der Investition in diesen Fonds
baut die IFC ihre langjährige Partnerschaft mit LeapFrog aus. Wir werden
den Kurs dieses Investments in Richtung finanzieller Inklusion und
Gesundheitszugang vorantreiben. Wir wünschen uns immer mehr Investoren,
die gute Ergebnisse erzielen und gleichzeitig Gutes tun wollen.“

Über LeapFrog Investments

LeapFrog investiert in außergewöhnliche Unternehmen in Afrika und Asien
und arbeitet mit ihren Führungskräften zusammen, um Sprünge (Leaps) bei
Wachstum, Rentabilität und Wirkung zu erzielen. Die Unternehmen von
LeapFrog erreichen inzwischen 168 Millionen Menschen in 35 Ländern mit
Gesundheits- oder Finanzdienstleistungen. Mehr als 136 Millionen dieser
Personen sind aufstrebende Verbraucher, die häufig zum ersten Mal
Versicherungen, Vorsorge, Renten, Kredite, Medikamente oder
Gesundheitsdienste hoher Qualität in Anspruch nehmen. Die Unternehmen
von LeapFrog verzeichnen seit dem Investment ein Wachstum von
durchschnittlich fast 40 Prozent pro Jahr. Diese Unternehmen bieten
inzwischen mehr als 124.000 Menschen Arbeitsplätze und Lebensgrundlagen.
LeapFrog wurde kürzlich von Fortune neben Apple und Novartis zu
einem der fünf führenden Unternehmen gekürt, die die Welt verändert
haben. www.leapfroginvest.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Laura Kemp-Pedersen
Chief Marketing Officer
+447585760245
laurakemp-pedersen@leapfroginvest.com

BackBay Communications
Paul Lim
(617) 245-5311
Paul.lim@backbaycommunications.com

Oder

Stephen Fishleigh
+44 203 475 7552
stephen.fishleigh@backbaycommunications.com

error: Content is protected !!